Mehrwerte von temporär eingestellten Projektmanagern

Mehrwerte von temporär eingestellten Projektmanagern

Für Unternehmen, die einen professionellen Manager benötigen, der einen echten Unterschied machen kann, aber in diesem Moment nicht bereit sind jemanden in Vollzeit zu beschäftigen, könnte das Interim Management die richtige Antwort sein. Das kann die Qualifikationslücke schließen und während einer Übergangs- oder Krisenphase eine Firma sogar vor dem Konkurs retten. In jeder Phase eines Wandels benötigt ein Unternehmen Fähigkeiten, Kenntnisse und Fachwissen, die die Mitarbeiter möglicherweise nicht haben. Ohne dies könnten die Nachhaltigkeit, das Wachstum und manchmal das Überleben der Organisation gefährdet sein.

Überblick über wichtige Faktoren

Es kann eine gewisse Zurückhaltung geben, Interim Manager einzusetzen. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe und die Kosten sind ein wichtiger Faktor. Bei Raten zwischen 500 und 2.000 Euro und mehr pro Tag können diese Zahlen auf den ersten Blick abschreckend wirken und Unternehmen davon abhalten, einen Interim Manager oder einen externen Projektleiter einzusetzen. Unter Berücksichtigung der Gesamtkosten eines festangestellten Mitarbeiters für ein Unternehmen können die entsprechenden Tagessätze jedoch angemessen erscheinen. Die Kosten für das Interim Management beziehen sich nur auf die Tage, an denen keine zusätzlichen Zahlungen, Arbeitnehmersteuern, Feiertage oder Pensionszahlungen anfallen. Ein Interim Manager kann bei TriFinance eingestellt werden, um auf Teilzeit oder auf Projektbasis zu arbeiten, normalerweise für drei, sechs oder neun Monate, was für die Kostenverwaltung von entscheidender Bedeutung sein kann.

Die Geschwindigkeit bei der Einstellung eines Interim Managers beträgt Tage im Gegensatz zu Wochen oder Monaten bei festangestellten Mitarbeitern. Dies ist wichtig, wenn in einer Organisation, die Änderungen erfordert, Zeitbeschränkungen von größter Bedeutung sind. Als äußerst erfahrene Arbeitskräfte können Interim Manager geschäftliche Herausforderungen schnell erfassen und sofort einen Mehrwert schaffen.

Die unabhängige Perspektive

Als unabhängige externe Ressource bringen Interim Manager eine neue Perspektive in eine Organisation. Sie geben einen objektiven Überblick darüber, was für ein Unternehmen am besten ist, und können ehrlich dazu beitragen, ohne als Bedrohung für etablierte Managementteams angesehen zu werden. Die Erfahrung zeigt, dass Mitarbeiter Interim Manager im Unternehmen willkommen heißen, insbesondere, wenn klar ist, dass sie keine Bedrohung darstellen, sondern bei der Erreichung bestimmter Ziele behilflich sind.

Professionelle Projektleiter oder Manager sind talentierte, ergebnisorientierte Personen, die sich dafür einsetzen, Veränderungen voranzutreiben und etwas zu bewirken. Sie sind in der Regel auf Vorstandsebene beschäftigt oder arbeiten eng mit den Führungskräften zusammen. Sie haben die Glaubwürdigkeit, Veränderungen und Übergänge schnell zu beeinflussen. Als unabhängige Betreiber fühlen sich Interim Manager voll und ganz ihren Kunden verpflichtet. Ihre zukünftige Arbeit beruht in hohem Maße auf Empfehlungen und einer erfolgreichen Erfolgsbilanz bei der Lieferung. Sie haben einen großen Einfluss auf den Erfolg ihrer Aufträge und werden alles daran setzen, diese zu erfüllen.

Return on Investment

Der Return on Investment bei der Einstellung des richtigen Interim Managers für Ihr Unternehmen kann erheblich sein. Wenn sich ein Unternehmen in einer Krise befindet, überwiegen häufig die Kosten für die Nichterbringung von Änderungen bei weitem die Kosten für die Einstellung eines Interim Managers. Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen können auf viele verschiedene Szenarien angewendet werden. Der Einsatz solcher Arbeitskräfte wird zunehmend als ein wirksamer und positiver Weg für Unternehmen angesehen, um ihre Geschäftsziele zu erreichen und in entscheidenden Zeiten hochspezialisierte Führungsqualitäten zu erwerben.

Lesen Sie auch: